Kindertraining

Kinder- und Jugendtraining

Das Kinder- und Jugendtraining der KGH Phönix Albtal e.V. ist sowohl in Breitensporttraining als auch Wettkampftraining aufgegliedert. Das Training wird gemeinsam begonnen und gliedert sich anschließend in die jeweiligen oben genannten Trainingseinheiten auf.

Im Vordergrund dieser Trainingseinheiten steht aber stets das Motto „Spaß“, denn ohne diesen sind Kinder und Jugendliche nicht in der Lage eine Sportart, wie das Judo zu erlernen. Durch unser geschultes und breit aufgestelltes Trainerteam erhält jedes Kind und jeder Jugendliche ein individuell gestaltetes Training, welches auf die entsprechende Trainingsgruppe abgestimmt ist. Hier entscheidet das Kind oder der Jugendliche in Abstimmung mit den Trainern selbst in welcher Trainingsgruppe es bzw. er teilnehmen möchte.

Das Breitensporttraining ist für Kinder gedacht, die Judo aus Freude an der Bewegung machen wollen oder die sich intensiv auf eine Kyu oder DAN-Prüfung vorbereiten möchten. Des Weiteren bietet sich das Breitensporttraining an für Kinder und Jugendliche, die eine längere Pause hinter sich haben und sich wieder neu an die Bewegungsabläufe des Judos gewöhnen müssen. Fokus dieses Trainings liegt vermehrt auf dem Spaß am spielerischen Judo, welches durch starke gegenseitige Rücksichtnahme und abwechslungsreiche Technikeinheiten geprägt ist.

Das Wettkampftraining genießt in der KGH Phönix Albtal e.V. eine besondere Stellung, denn eine erlernte Technik bestätigt sich erst, wenn man mit dieser einen Gegner im Kampf niederringen kann. Dies ist das Ziel des Wettkampftrainings. Alle minderjährigen Judokas der Kampfgemeinschaft sollten ihr Können im Wettkampf unter Beweis stellen, um sich so auch möglicherweise einen Platz in der Jugendmannschaft des Vereins zu erkämpfen. Im Wettkampftraining liegt der Fokus auf dem kämpferischen Ausführen des Judos. Erlernt werden hierbei Techniken, die im Wettkampf eingesetzt werden können, das Regelwerk des Wettkampfes, taktische Kampfstile und der Ehrgeiz einen Kampf für sich zu entscheiden. Auch hier steht ein geschultes Trainerteam zur Verfügung, das sich individuell um die Kinder und Jugendlichen kümmert.

In diesem Artikel ist aufgrund der besseren Lesbarkeit auf die Unterscheidung der männlichen und weiblichen Form verzichtet worden. Immer wenn von Teilnehmern, Trainern, Kindern, Jugendlichen, etc. die Sprache ist, sind Männer und Frauen gleichermaßen gemeint.

Kommentare sind geschlossen.